Volksschulgebäude in der Trierer Straße

Announcement Date: 1. Januar 1906

Das Volksschulwesen in Lebach litt schon seit den frühen zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts unter den ungenügenden Schulraumverhältnissen. Denn das im Jahre 1906 erbaute, alte Volksschulgebäude in der Trierer Straße konnte wegen des starken Anstiegs der Bevölkerungszahlen nicht mehr alle Schüler aufnehmen. Die Weltwirtschaftskrise und der darauf folgende zweite Weltkrieg gaben der Gemeinde nicht die finanziellen Möglichkeiten, einen Schulhausneubau zu finanzieren. Immer wieder zwang einen die knappe Geldlage zu neuen Notlösungen. So gab es zwei Erweiterungsbauten für das Schulgebäude, ein Notsaal im Dachgeschoss wurde errichtet und Schichtunterricht wurde eingeführt