Aus einer einzigen Geschichte, die aus losen Blättern zusammengeheftet einem Nachbarsjungen zum Geburtstag geschenkt wurde, entstand ein paar Jahre später eine Weltberühmtheit: Der kleine Drache Kokosnuss.
Am 08.06.21 durften wir seinen Erfinder, den Autor und Illustrator Ingo Siegner, an unserer Schule willkommen heißen.
Voller Vorfreude erwarteten unsere Erst- und Zweitklässler die Begegnung. Sie trafen auf einen sehr sympathischen, quirligen Herrn, der alle Kinder in Windeseile in seinen Bann zog.
Nach einer kurzweiligen Fragerunde begann er zu zeichnen und erzählte den Kinder gleichzeitig gestenreich und mit ausdrucksstarker Mimik (die trotz Maske sehr gut zu erkennen war) wie der kleine Drache Kokosnuss aus dem Ei schlüpfte und zu seinem Namen kam. Dabei reagierte er spontan auf die Einwände der Kinder und brachte Groß und Klein zum Staunen und zum Lachen. Im zweiten Teil der Lesung stellte Ingo Siegner sein neuestes Buch „Der kleine Drache Kokosnuss und die Drachenprüfung“ (Band 30 der Reihe) vor. Er zeigte dabei mit dem Beamer Bilder aus dem Buch und begeisterte seine kleinen Zuhörer, indem er teilweise erzählte und teilweise aus dem Buch vorlas. Viel zu schnell ging die unterhaltsame und abwechslungsreiche Lesung vorbei. In Erinnerung bleiben viele handsignierte Bücher, jedes liebevoll mit einer Zeichnung und einem persönlichen Kommentar versehen, sowie die Zeichnungen, die der Künstler während der Lesung angefertigt hat. Diese durften wir dankenswerterweise behalten und in der Schule ausstellen.