Taekwondo ist eine koreanische Kampfsportart, die seit dem Schuljahr 2018/19 auch bei uns an der Schule als AG angeboten wird. Übersetzt bedeutet die Sportart TEA (Fußtechniken) KWON (Handtechniken) und DO (geistiger Weg, geistige Einheit). Besonders das DO spielt eine große Rolle. Hier lernen die Kinder sich an Regeln zu halten, Respekt zu zeigen und fair miteinander umzugehen.
All diese verschiedenen Techniken und Werte erlernen im ersten Halbjahr Kinder des zweiten Schuljahres und im zweiten Halbjahr Kinder des ersten Schuljahres.
Abgeschlossen wird jedes Halbjahr mit einer Taekwondo-Prüfung. Vor einem Publikum zeigen die Kinder dann noch einmal, wie sie in dem Halbjahr trainiert und welche Fertigkeiten sie erlangt haben.