Am Mittwoch, 12.6.2019 hatten die Kinder der 2.-4. Klassen die Möglichkeit klassische Musik hautnah zu erleben. Das Orchester der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken- Kaiserslautern hatte zu einem Konzert mit Werken von Franz Josef Haydn in den großen Sendesaal des SR1 auf den Halberg geladen.

Franz-Josef Haydn führte höchstpersönlich durch das Programm und erzählte den Schülern von seinem Leben auf Schloss Esterhazy und der Arbeit eines Komponisten. Die Schüler wurden immer wieder eingebunden und am Programm beteiligt. So durften sie beim Vorstellen der Orchesterinstrumente ihr Vorwissen einbringen und schnalzten den Takt der Uhrzeiger in der Sinfonie 101 „Die Uhr“.

Der Streifzug durch Haydns Werke war für Kinder ansprechend ausgewählt. So erlebten die Schüler Stücke, in denen ihnen Tiere wie Bär, Henne, Maus oder Vogel auf musikalischer Weise begegneten und erkannten auch die deutsche Nationalhymne, die Haydn komponierte.

Durch Klatschen und Stampfen, geleitet durch den Dirigenten Stefan Neubert, unterstützten die Schülerinnen und Schüler das Orchester bei der Sinfonie mit dem Paukenschlag und stellten fest, dass diese sogar dazu taugt, den eingeschlafenen Franz-Josef Haydn zu wecken.

Ein Orchester live zu erleben war eine beeindruckende Erfahrung für die Schüler und Schülerinnen unserer Schule, die ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Fotos: Mechthild Schneider