Am Mittwoch, den 19.12.2018, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, waren alle Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel, Tanten, … zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in unsere Schulturnhalle eingeladen. Alle Schülerinnen und Schüler waren schon voller Vorfreude und Aufregung, denn nach wochenlangem Auswendiglernen, Singen, Tanzen, Üben und Vorbereiten war es endlich soweit! Alle durften bei der Aufführung zeigen, was sie können und was sie gelernt haben.

Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Kiefer und dem gemeinsamen Lied „Dezemberzeit – Wartezeit“ folgte ein buntes Programm, durch das zwei Kinder der Klassenstufe 4 führten.

Zunächst gestalteten die Klassen 1a und 1b zusammen das Lied „Wenn wir heute Plätzchen backen“ und anschließend die Klassen 3a und 3b das Lied „Sechs Weihnachtsbäume“. Darauf folgte das Minimusical „Fröhliche Weihnacht überall“ der Klassen 4a und 4b, das von den Klassen F1 und F2 mit einem Sternentanz und einem Sternenlied unterstützt wurde. Danach sangen die Klassen 2a und 2b das Lied „Ein Weihnachtsherz für Kinder“. Im Anschluss daran trug die Klasse F4 ein Weihnachtsgedicht und daraufhin die Klasse F3 das Lied „Schneeflöckchen“ vor. Auch die Chor- und die Theater-AG beteiligten sich mit dem Beitrag „Weihnachtsmann und Sohnemann“ an unserer gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Nachdem Frau Kiefer noch ein paar Schluss- und Dankesworte an alle gerichtet hatte, klang die Feierlichkeit mit dem gemeinsamen Lied „Kling Glöckchen“ aus.

Die schulinterne Weihnachtsfeier war wieder ein Erfolg, was sich nicht zuletzt an der regen Zuschauerschar erkennen und den zufriedenen Gesichtern der beteiligten Akteure ablesen ließ.

Wir danken allen Helfern, Beteiligten, Unterstützern, usw. für diese gelungene Feier!