Klasse 1a (Frau Schmitt und Frau Mörsdorf):

„Luft gibt es nicht.“ Mit dieser Behauptung eines Zeitungsredakteurs setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a in der MINT-Projektwoche auseinander. Mit Hilfe zahlreicher Versuche und Experimente konnten sie schließlich das Gegenteil beweisen und zeigen, dass Luft nicht nichts ist. So erkannten die Kinder nicht nur, dass man Luft sehen, hören und spüren kann, sondern sie entdeckten gleichzeitig viele Eigenschaften von Luft. Besonders beeindruckt waren die Kinder von der Tatsache, dass Luft Kraft hat, um Dinge anzuheben oder um Wasser in einem umgedrehten Glas festzuhalten und sie zusammengepresst sogar etwas wiegt.